Schlafanzug mit Füßen für Erwachsene

Als Baby hatte man es gut, da hatte man einen Strampler. Der Strampler war ein Ganzkörperschlafanzug mit Fußteil: Die Füße waren schön muckelig warm, die Hose rutschte nicht hoch, kein Hemd legte den Bauch frei. Alles war warm und fest verpackt.

Als Erwachsener hat man da schon größere Schwierigkeiten passende Bettbekleidung zu finden.

Die Schweizer Firma Gaggohaas of Switzerland hat sich dem Thema endlich angenommen und den Füßlipyjama entworfen, einen einteiligen Schlafanzug mit Fuß in den Größen XS, S, M, L, XL.

Der Schlafanzug ist ausschließlich in blau verfügbar, hat dafür aber clevere Antirutschnoppen unter den Füßen.

Laut Hersteller ist der Schnitt unisex, also sowohl für Damen als auch Herren tragbar. Ich vermute aber, dass die Zielgruppe sehr eindeutig weiblich ist.

Wecker Special: Telefonwecker

Mit dem schicken schwarzen Retrotelefon kann man leider nicht nach Hause telefonieren. Stattdessen wird man morgens mit dem klassischen Telefonbimmeln geweckt. Ein Telefonwecker! Wer den Hörer abnimmt, wird von einer freundlichen Damenstimme begrüßt: “Good morning, this is your wake-up call, if you would like another one in 5 minutes please press 5 now.

Das Display ist beleuchtet, Weckwiederholung alle 5 Minuten.

Ein tolles Geschenk für Menschen, die morgens gern persönlich und liebevoll geweckt werden möchten.

Duftende Schlafmaske

Für süße Lavendel-Träume sorgt die Schlafmaske von Art Fabric, die mit einer Mischung aus Hirsespelz und duftenden Kräutern gefüllt ist. In Handarbeit werden die Masken aus hochwertigen Baumwollstoffen gefertigt mit einem weichen Gummiband, damit die Maske auch bei Seitenschläfern nicht vom Kopf rutscht.

Es gibt für jeden Geschmack den passenden Stoff, rosa Seide für Prinzessinnen auf der Erbse und männliche Karomuster für schlafende Helden.

Wer möchte, kann die Schlafmaske individuell besticken lassen, zum Beispiel mit dem Namen des zu Beschenkenden oder einer persönlichen Botschaft.

In ideales Geschenk für ein kleines bißchen Wellness.

Art Fabric fertigt übrigens auch Kirschkernkissen und Lavendelsäcken.

Wecker mit Vogelgezwitscher

Aufwachen ist ja eine ganz ganz ganz schwierige Geschichte. Um Pratchett zu zitieren: Es ist viel zu früh, um früh am Morgen zu sein. Das gilt eigentlich für fast jede Zeit vor, so, sagen wir mal, 10:30h.

Am Schlimmsten sind die fiesen digitalen Wecker mit dem schrillen, quietschenden Weckton, wo man fast aus dem Bett fällt und eigentlich nur dringend nach einer Axt oder alternativ den Oropax sucht, um endlich dem entsetzlichen Geräusch ein Ende zu machen. Das kann keiner wollen. Das will keiner.

Der Early Bird Wecker weckt ganz sanft mit Vogelgezwitscher und Bachplätschern. Es ist, als würde man auf einer sehr warmen und kuscheligen Waldlichtung aufwachen. Dazu pulsiert das freundliche Vögelchen auf dem Wecker mit sanften Lichtimpulsen.

Hach. So kann der Tag anfangen.

Tischkamin

Eisekalt ist es hier, die Füße frieren ab und die Nase ist auch schon ganz blau. Idealer Zeitpunkt, um den Tischkamin vorzustellen, für alle Pyromanen, denen die eigene Feuerstelle fehlt.

Der feuerfeste Untersatz kann gefahrlos auf den Tisch gesetzt werden. Das Brenngel brennt rauchlos und die Sicherheitsscheiben sorgen für Extraschutz.

Der Tischkamin ist 35 cm lang, 20,5 cm hoch und 18 cm breit. Damit passt er auch in die kleinste Hütte und kann gefahrlos Gemütlichkeit verbreiten.

Jetzt braucht es nur noch ein paar Marshmellows und der Winter kann kommen.

Retroradio aus Holz

Retro ist ja ungemein angesagt momentan. Da kommt das schicke Radio im Retrodesign gerade recht. Die Holzverkleidung ist ansprechend gemasert und wie anno dazumal üblich mit Rillen für die Lautsprecher versehen.

Der Griff ist aus Leder und verleiht dieser eher ungewöhnlichen Boombox einen italienischen Touch.

Ein AUX-Anschluss ist vorhanden, um MP3-Player oder CD-Player anzuschließen.

Der Tuner ist manuell zu bedienen und die Frequenzanzeige ist analog – wir wollen schließen das Retrofeeling nicht durch quietschige grüne Dialoganzeigen stören.

Selbstverständlich lässt sich das Radio auch mit Batterien betreiben, damit man das Radio zünftig auf die Schulter laden kann.

iPhone-Hülle aus Rosenholz

Das iPhone mit seiner schlichten schwarzen oder weißen Rückseite kann ruhig ein bißchen Parkett vertragen. Die hübsche Schale aus massivem Rosenholz wird besteht aus 2 Teilen und wird einfach über ds iPhone geschoben.

Alle Bedienelemente sind weiterhin gut erreichbar. Damit nichts verkratzt ist die Innenseite mit Samt bezogen.

Die Schale passt auf das Apple iPhone 3G und 3GS.
Das ideale Geschenk für den Apple-Fanatiker, der bereits alle Produkte besitzt, aber noch Platz hat für Zubehör.

USB-Stick aus Holz

Dieser schöne USB-Stick wirkt unglaublich edel durch sein Holz-Gehäuse. Bis zu 4 GB Daten lassen sich problemlos darauf speichern.

Durch die schöne, polierte Holzoberfläche und die angenehme Form wird der USB-Stick in der Tasche zum echten Handschmeichler.

Etwas für alle, die gern technisch auf der Höhe der Zeit sind, aber trotzdem auf den natürlichen und nachwachsenden Rohstoff Holz nicht verzichten wollen. Im Zweifelsfall auch ein prima Geschenk für alle, die mit Öko nichts am Hut haben, sondern einfach nur des Gefühl von Holz unter den Fingern gut finden.

Wie bei allen USB-Sticks kann man sich vor dem Verschenken schöne Dateien überlegen, die schon darauf gespeichert werden können, z.B. ein lieber Brief, schöne Fotos oder Musik.

In-Ear-Kopfhörer aus Holz

Kopfhörer gehören zum Alltagsbild. Ob in der U-Bahn oder auf dem Fahrrad – ständig werden die Ohren verstöpselt und Musik oder Hörbüchern gehorcht. Nach der Einführung des iPods waren die weißen Apple-Kopfhörer das ultimative Style-Bekenntnis. Es sah nicht nur schick aus, sondern wies auch diskret auf den hippen First-Mover-Status des Trägers hin.

Inzwischen hat fast jeder und seine Oma eine iPod. Jeder hat weiße Kopfhörer. Da muss man schon ein bißchen mehr bringen, um noch als Styler durchzugehen.

Die schicken Woodphones von Artwizz haben ein handgefertigtes Gehäuse aus edlem Padauk-Holz. Trotz des günstigen Preises ist der Sound satt und die Höhen und Tiefen ausbalanciert.

USB-Stick Minicooper

Ein kleiner Minicooper als USB-Stick. Damit rast man förmlich über die Datenautobahn.

2 GB lädt der Kleine in seinen kleinen Kofferraum. Darin verschwindet auch der Stick bei Nichtbenutzung, so dass der Cooper wie ein Spielzeug auf dem Schreibtisch stehen kann. Bei Betrieb leuchten die winzigen Scheinwerfer auf.

Das wäre die ideale Verpackung für einen Gutschein für einen Ausflug nach London. Man könnte ein Programm, ein PDF mit Flugtickets, eine Stadtkarte oder einen U-Bahnplan daraufladen und hat so eine originelle und nützliche Verpackung.